AWO - Arbeiterwohlfahrt Nierstein

Herzlich willkommen bei der AWO Nierstein!

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Angeboten und unserer Arbeit. Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch unter 06133 / 60255 oder über das Kontaktformular gern zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Aktuelle Meldungen

Wie schütze ich mich vor Trickdieben an Tür, Telefon und bei anderen Gelegeheiten

Jeden Tag machen sich Trickbetrüger auf den Weg, um besonders unsere älteren Mitmenschen um ihr mühsam erspartes Geld zu bringen. Eine immer noch funktionierende Betrugsmasche ist der Enkeltrick, neu sind Anrufe aus dem Ausland, die hohe Kosten verursachen.

Damit Seniorinnen und Senioren umfangreich informiert werden können, auf was man achten muss, kommt Frau Dr.Wiedemann vom Weissen Ring e.V. zu uns in die AWO nach Nierstein. Sie wird über die Maschen der Trickbetrüger informieren, und uns aufzeigen, wie wir nicht in die aufgestellten Fallen tappen.

Ein großes Betätigungsfeld des Weissen Ringes ist die Prävention und Verhinderung z. B. von betrügerischen Machenschaften.

Wer sich über den Weissen Ring informieren möchte, hier die Internet Adresse: www.weisser-ring.de

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

>

AWO-Erzählcafé

Das letzte „AWO-Erzählcafé“ für dieses Jahr findet am Mittwoch, 6. Dezember 2017, von 15.30 Uhr bis 18 Uhr - wie immer in der AWO-Begegnungsstätte im Haus der Gemeinde, Gutenbergstraße 11, in Nierstein – statt. Mit dem „Nikolauswunsch: – „Ob über oder unter null, ob‘s regnet oder schneit, besonders schön und wundervoll sei eure Weihnachtszeit!“ wollen wir das Jahr wieder mit einem gemütlich-vorweihnachtlichen Zusammensein beenden. Auch die Spielerunden kommen nicht zu kurz und wie immer sind Gäste herzlich willkommen.

Info zum Fahrservice: Friedel & Marina Schuch unter Tel: 06133 - 57 37 74. 

 Das Team vom Erzählcafé bedankt sich auch in diesem Jahr wieder für den regen Zuspruch und die Bereitschaft all derer, die in vielfältiger Weise zum guten Gelingen beigetragen haben. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schon jetzt ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein vor allem gesundes Neues Jahr und starten dann am 10. Januar 2018 mit dem Erzählcafé ins neue Jahr!


>

Gerd Kannegieser: "Kumm, geh fort! oder: Wo ware mer schdeh geblibb?"

Gerd Kannegieser, das ist der Stammtischphilosoph aus dem Sportheim, die rauhe Stimme aus dem Pfälzer Wald, der Dauernörgler mit Blick für Alltagskomik oder einfach der Knuffelmacho mit den dunklen Knopfaugen.

Bei ihm muss man jedenfalls immer auf der Hut sein, denn kaum lässt er das Publikum über seine Ungeschicklichkeiten und intellektuellen Engmaschigkeiten herzhaft lachen, wechselt er auch schon scheinbar unbeholfen die Blickrichtung, so dass sich der nächste Lacher völlig unerwartet ausrichtet oder sogar im Halse stecken bleibt.

Kannegieser führt immer etwas im Schilde, scheint das aber selbst nie zu bemerken. Er steht sich selbst sperrig, urkomisch und hemdsärmelig im Weg und hat dann doch ganz plötzlich erschreckend recht.

Seine Stammtischbrüder sind längst Kult und Eingeweihte kennen sie, die Rinow Walters, Köhler Hermanns und Alis dieser Welt.

Wenn Kannegieser sagt "Kumm, geh fort!", dann sollten Sie da unbedingt hin, damit Sie nicht die Antwort verpassen auf die Frage: "Wo ware mer schdeh geblibb?"

Am 27.10.2017 um 19.00 Uhr in der AWO Begegnungsstätte, Gutenbergstraße 11 in Nierstein. Eintritt 10 Euro, Karten unter 06133-614119.

>

„Herbstfest mit Zwibbelkuche und Federweißer“

Am 22.09.2017 veranstalten wir erstmalig ein Herbstfest. Bei Zwiebelkuchen und Federweißer wollen wir gemütlich zusammen sitzen und ein paar schöne Stunden verbringen. Wir beginnen um 19.00 Uhr in unserer Begegnungsstätte, 1 Stück Zwiebelkuchen und 1 Glas Federweißer kosten 5€.

Bitte Voranmeldung bei Herta Kehl:06133-614119.

>

Termine

(mehr Termine finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen):

Wie schütze ich mich vor Trickdieben an Tür, Telefon und bei anderen Gelegenheiten

Jeden Tag machen sich Trickbetrüger auf den Weg, um besonders unsere älteren Mitmenschen um ihr mühsam erspartes Geld zu bringen. Eine immer noch funktionierende Betrugsmasche ist der Enkeltrick, neu sind Anrufe aus dem Ausland, die hohe Kosten verursachen.
Damit Seniorinnen und Senioren umfangreich informiert werden können, auf was man achten muss, kommt Frau Dr.Wiedemann vom Weissen Ring e.V. zu uns in die AWO nach Nierstein. Sie wird über die Maschen der Trickbetrüger informieren, und uns aufzeigen, wie wir nicht in die aufgestellten Fallen tappen.
Ein großes Betätigungsfeld des Weissen Ringes ist die Prävention und Verhinderung z. B. von betrügerischen Machenschaften.
Wer sich über den Weissen Ring informieren möchte, hier die Internet Adresse: www.weisser-ring.de

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.