AWO - Arbeiterwohlfahrt Nierstein

Herzlich willkommen bei der AWO Nierstein!

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Angeboten und unserer Arbeit. Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch unter 06133 / 60255 oder über das Kontaktformular gern zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Aktuelle Meldungen

Weitere Ersthelferkurse

Die Ausbilder vom Team „Der Dozent- Team Rheinhessen“ führen am 19.01.2019 die Kurse zum Ersthelfer in der AWO Nierstein weiter. Diese Kurse, die nach Richtlinien der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherer (DGUV), sowie der Fahrerlaubnis –Verordnung (FeV) durchgeführt werden, sind anerkannt für Führerschein, Beruf und Freizeit.

Die Ausbildung „der Dozenten“ ist praxisorientiert, der praktische Übungsteil ist dementsprechend hoch.

Automatisierter externer Defibrillator (AED), Blutstillung, stabile Seitenlage, Herz- Lungen- Wiederbelebung, Helmabnahme, sowie Fallbeispiele sind u.a. Themen des praxisbezogenen Teils des Kurses.

Die theoretischen Themen behandeln  Blutstillung, Hirnblutungen, Schlaganfall sowie Herzinfarkt, um nur einige zu nennen. Individuelle Fragen werden selbstverständlich beantwortet.

Der Lehrgang startet um 8:30 Uhr und endet um 16:00 Uhr in der Begegnungsstätte der AWO Nierstein, Gutenbergstraße 11, die Kursgebühr beträgt 33 Euro.

Anmeldungen bitte an Daniel Weinen: d.weinen@derdozent.de; 06138 9417550 oder

0176 63384473.

Die weiteren Termine sind: der 16.02., 16.03., 270.4.,18.05. sowie der 15.06.2019.

>

AWO-Erzählcafé

Das nächste „AWO-Erzählcafé“ findet am Mittwoch, 3. Juli 2019, von 15.30 Uhr bis 18 Uhr - wie immer in der AWO-Begegnungsstätte im Haus der Gemeinde, Gutenbergstraße 11, in Nierstein – statt. Als weiser Spruch für den Monat Juli steht in unserem Jahresplan: “Wer etwas will sucht Wege, wer etwas nicht will, sucht Gründe!“ - Zu Beginn der Sommerferien und beim Genuss von Kaffee, Kuchen und natürlich auch beim Spielen und Erzählen finden gewiss alle wieder sehr gerne den Weg zur AWO-Begegnungsstätte. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Info zum Fahrservice fürs Erzählcafé unter 06133 – 614119!!!

>

Närrischer Kreppelkaffee

Vor voll besetzter AWO Begegnungsstätte führte dieses Jahr, in gekonnter Manier, als Conférencier Reimund Neuhäuser durchs Programm und brachte den Saal, gleich zu Beginn der Veranstaltung, in närrische Stimmung. In die Bütt stiegen die AWO Nachwuchstalente Franzi Ottstadt, als genervte Frau über 40, Lucie Briesnitz die aus ihrem Alltag als missverstandener Schüler berichtete und Jaqueline Hüwel und Rhea Karwath, die als Enkelin und deren Oma brillierten. Die beiden Urgesteine der Fassenacht Ursula Spies und Erika Schindel erfreute die Zuhörer mit dem Interview eines uffgereschten Lottogewinners und einem Auftritt im Standesamt. Die Dorfmusik brachte Neuigkeiten aus Nierstein dar, Gisela und Rüdiger Leineweber traten als Putzteufel und Dreckspatz auf. Vom Weisenauer Carnevalverein ausgeliehen, erzählten Ulrike Höller und Frau Dollmann von ihrer Weltreise. Hans-Peter Hexemer, als Stadtteilerklärer von Nierstein stach pointenreich in so manche Politikerseele und traf als traditionell politischer Redner die Geschehnisse in den Stadtteilen und im Allgemeinen auf den Punkt.

Die AWO Tanzgruppe „Butterfly effects“ ließ das Narrenauge schwärmen und zum großen Finale brachten die Sironaboys nochmals alle in Bewegung. Musikalisch wurde der Nachmittag von Andreas Wunderle begleitet.

Der erste Vorsitzende der AWO Nierstein, Alois Rosinus, bedankt sich bei allen Akteuren auf und hinter der Bühne, die ehrenamtlich dieses Programm mitgestaltet haben und so dazu beitrugen, dass die Narrenschar in der AWO Begegnungsstätte einen stimmungsgeladenen Nachmittag verbringen konnte.


>

Termine

(mehr Termine finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen):

keine Termine in Planung